Saisonmelder

Verpassen Sie nicht die leckerste Zeit des Jahres! Wir sagen Ihnen rechtzeitig Bescheid!

Mit unserem Saisonmelder sind Sie immer rechtzeitig informiert!

Verkaufsstände

Wo steht "Ihr" Stand?

Und wann haben wir dort für Sie geöffnet?

Infos zu den einzelnen Verkaufsständen bekommen Sie hier!

Wissenswertes über Erdbeeren

- Wie lange sind die Erdbeeren haltbar?
- Wie werden die Früchte richtig zubereitet?
- Was macht die Erdbeeren so gesund?

Kaemena's Erdbeeren

Wie lange sind die Erdbeeren haltbar?
Nur ein paar Stunden, wenn es sein muss bis zum nächsten Tag. Unsere geschmacklich ausgesuchten Sorten haben den Nachteil, dass sie nur kurze Zeit haltbar und auch nicht besonders transportfest sind. Der Geschmack der Früchte ist uns bei der Auswahl der Sorten wichtiger als alles andere! Das sollten Sie bei Ihrem Einkauf berücksichtigen und nicht auf Vorrat, sondern lieber öfter mal frisch einkaufen (Siehe auch: unser Qualitätsversprechen).
Bitte beachten Sie hierbei:
Unser Stand Am Mariannenhof ist auch Sonntags von 9.00 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet.

Wie werden die Früchte richtig zubereitet?
Vor der Zubereitung werden die Früchte vorsichtig gewaschen. Hierbei sollte der Blattstiel noch an der Frucht bleiben, damit das Wasser nicht einen Teil des Aromas auswäscht. Um die Frucht möglichst frisch zu halten, sollte man das Grün erst unmittelbar vor der Zubereitung entfernen.

Was macht die Erdbeeren so gesund?
Mit nur 32 kcal / 100g ist die Erdbeere eine ausgesprochene Schlankheitsfrucht! Wie der Spargel lässt sie sich hervorragend in eine Diät einplanen. Erdbeeren zeichnen sich außerdem besonders durch ihren gesundheitlichen Wert aus. Hervorzuheben ist der Gehalt an Mineralstoffen und Vitaminen. Erdbeeren enthalten mehr Vitamin C als Zitronen oder Orangen. Vitamin C ist wichtig für das Immunsystem und mit 150g Erdbeeren wird schon der Tagesbedarf (75mg) an diesem lebenswichtigen Vitamin abgedeckt. Erdbeeren sind reich an Folsäure und Vitamin K. Folsäure ist mit für die Bildung und Reifung der roten Blutkörperchen erforderlich. Außerdem wird sie für die Zellteilung und das Wachstum benötigt. Vitamin K spielt bei der Regulation des Wasserhaushaltes, bei der Weiterleitung von Reizen und bei der Muskeltätigkeit eine Rolle. Bei Erdbeeren sind zahlreiche positive Wirkungen auf die Gesundheit bekannt. Erdbeeren gelten als Appetitmacher, Verdauungshelfer, Schleimhautreiniger, Fiebersenker und Durchfallstopper. Sie wirken wundheilend, stoffwechselanregend und harntreibend. In der Volksmedizin gelten Erdbeeren wegen ihres hohen Gehaltes an Eisen als wirksames Mittel gegen Blutarmut und Bleichsucht. Der Gehalt an Phenolsäure in den Früchten soll das Wachstum von Tumorzellen hemmen. In der Naturheilkunde werden Erdbeeren unter anderem zur Linderung bei Gicht und Rheuma eingesetzt.